sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN IM WESTERN RIDING 2014

Geschrieben von Marcel Krebs am .

wr45

Ewald Feldmann mit seinem Pferd Genuine Technique auf dem Weg in den Final vom Sonntag.

Vorentscheidungen am Samstag 

 Eine Reportage von Marcel Krebs Text und Bild (c)

Fehraltorf, 23./24.8.14

Acht Stunden Spannung am laufenden Band. Für Western Riding Liebhaber, Pferdefreunde und Betreuer der Reiterpaare standen heute Samstag den ganzen Tag Wettkämpfe auf dem Programm. Die herausgeputzten Pferde, die Reiter mit dem Stetson tief in die Stirn gezogen, den Glitzerhemden und den Lederchaps über den Jeans, leben und reiten an diesem Wochenende wie einst anno dazumal im Wilden Westen auf ihren American Quarter Horse
Appaloosas, Colorado Ranger, Paint Horse, Criollo oder den Schweizer Freibergern und Haflingern. Western Riding ist Passion. Western Riding ist leben in Freiheit und ein Leben mit dem Pferd. Western Riding ist eine grosse Show. Diese Show gehört ganz einfach dazu. Diese Wochenende sind immer das grosse Zusammentreffen der verschiedenen Reitställe. Der richtige Wilde Westen spielt sich hier nur in den Hinterköpfen der Reiter ab. Halb so wild wie auf der Ranch ist es an den Wettkämpfen. Gewinnen will dennoch jeder und jede. 

Spannende Vorläufe

Dem Publikum wurde heute was geboten. So viel auf einmal ist doch wirklich der Hammer. "Brutal" rief ein Junge: "Jetzt ist mein Reiterpaar, das ich das Beste fand, morgen nicht im Final - einfach ausgeschieden" Ja, manchmal ist es für die Reiterpaare hart. Die Wertungsrichter entscheiden über Sieg und Niederlage. Es sind oft schwierige Entscheide, die manchem und mancher manchmal wehtun, doch Wettkampf bleibt Wettkampf. Die Allerbesten kommen weiter. 

wr13

Barbara De Wit mit Pferd Heza Lopin Jesse Finalistin im Elite Trail. De Wit gehörte heute Abend zusammen mit Vanessa Parisis und Chantale Wellauer zu den Abräumerinnen der diesjährigen SM. 2x Gold und 1x Silber in der Kategorien Elite Super Horse (Gold) und Elite Western Riding und Silber in der Kategorie Elite Trail. 

sm fehraltorf wr 90

wr123

 Die Sonne lacht - Ein prächtiger Finaltag

15 Schweizermeister Titel warteten auf die rund 120 Finalteilnehmer vom Sonntag. Favoriten gab es allerdings mehr als genug. Noch nie war die Spitze so eng aufgestellt. Die Felder in den verschiedenen Kategorien sorgten denn auch für grosse Spannung. Die Paare, die sich noch in den Vorläufen am Samstag berechtigte Hoffnungen auf Medaillenrängen machen durften, scheiterten oft an den Nerven des Reiters und des Pferdes. Für die Zuschauer gab dies allerdings echte Hochspannung im Wettbewerb. Wenn auch am Sonntagmorgen der Zuschaueraufmarsch noch bescheiden war, so fanden sich um die Mittagszeit doch 3-400 Hundert Zuschauer ein. Das gute Wetter lockte einige Westernfreunde an. Der spannende Finalsonntag zog sich allerdings unendlich in die Länge. Kürzere Pausen und Finalschluss um 1600 Uhr +, hätte der Veranstaltung gut getan. 

Die strahlenden Gesichter der Finalisten war das Sonntagstüpfchen auf dem i. 

Starke Nervenkostüme der Reiter und prächtige Pferde

Das Finals manchmal anders laufen als man es gerne hätte, mussten einige Reiterpaare akzeptieren. Was am Vortag noch Paletti war, schlug sich dann plötzlich im sonntäglichen Nervenflattern nieder. Der Spass an der faszinierenden Sportart ist für Reiter und Pferd ganz einfach einmalig. 

Robin Lisa Feldmann Gold Bronce

Gold und Bronce Robin Lisa Feldmann in den Kategorien Youth Western Pleasure und Youth Western Horsemanship

robin lisa feldmann 33

 sm501

 sm502

 sm905

 sm907

sm911

sm901

sm204

sm207

Gold Taco Leno Bar mit Nicole Schmid wurden 2-fache Schweizermeister.

DAS GROSSE ALBUM 

ALBUM VOM SAMSTAG VORLÄUFE

Weitere Bilderstrecken folgen....

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 #1 Clemmie 2017-11-17 03:30
I have checked your page and i've found some duplicate content, that's
why you don't rank high in google, but there is a tool that can help you to create 100% unique articles, search for; Boorfe's tips unlimited content

My blog post KlaraSmall: https://Thelma055.blogspot.com
Zitieren