sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Eurocheval mit breitgefächertem Rahmenprogramm

Geschrieben von Marcel Krebs am .

ec logo

Offenburg. Sommer, Sonne, Eurocheval...

Reiter und Pferdefans erwarten fünf Messetage Freude am Pferd vom 23. bis 27. Juli bei der größten Pferdemesse in Deutschlands Südwesten, der Eurocheval - Europamesse des Pferdes in Offenburg. Über 40.000 Besucher aus der Bundesrepublik und dem angrenzenden Europa werden erwartet. Rund um das internationale Angebot von 404 Ausstellern sind täglich Rassepräsentationen, Top-Schau, Verkaufsschau und zahlreiche Vorträge geboten. Bei der Fohlenschau am Donnerstag, 24. Juli stellen Züchter des Pferdezuchtverbands Baden-Württemburg Fohlen mit ihren Muttertieren im Ring Mitte vor. Die renommierte Gala-Schau am Samstagabend, 26. Juli ist bereits zwei Wochen vor Termin restlos ausverkauft. Star-Act der spektakulären Abendshow ist der weltbekannte Pferdeartist Jean-François Pignon, der am Samstag um 11.30 Uhr in Halle 17-19, Stand 12 beim Reiterjournal eine Autogrammstunde anbietet.

Im Fokus der Eurocheval steht die Rassevielfalt. Für die fünf Messetage verwandet sich der Messestandort Offenburg in einen gigantischen Pferdestall - es werden mehrere hundert Pferde von namhaften Gestüten und Züchtern erwartet.

Der Westernbereich der Eurocheval mit Saloon und Tipi-Lager bildet seit Jahren ein Herzstück der Pferdemesse mit Cutting-Vorstellungen, unter anderem mit "Cutting-Queen" Ute Holm. Neben dem IDEXX-Cutting-Cup am Freitag sind täglich die Eurocheval-Cowboy-Battle und viele weitere Attraktionen geboten.

Zum Sternritt zur Eurocheval folgten über 140 Wanderreiter dem Aufruf der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD), deren Landesstelle Baden-Württemberg dieses Jahr 40-jähriges Bestehen feiert. Die Reiter aus Deutschland, Schweiz und Frankreich sind teilweise bereits seit Wochen unterwegs, um sich im Wanderreiter-Camp der Eurocheval zu treffen. Kenner erwarten bereits den stimmungsvollen Fackelritt der Wanderreiter in die Offenburger Innenstadt am Freitagabend, 25. Juli (nur bei gutem Wetter).

Die Eurocheval wird von der Messe Offenburg in zweijährigen Turnus seit 1976 veranstaltet.

Tickets
Die Tickets im Vorverkauf sind bundesweit bei den Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich sowie in Frankreich bei FNAC, Magasins U, Carrefour und France Billet. Wer den Vorverkauf nutzt, erspart sich das Anstehen an den Kassenschlangen und profitiert vom günstigeren Vorverkaufspreis.

Rahmenprogramm
Das Rahmenprogramm bietet täglich für alle Interessensgebiete etwas. Pferdegesundheit und Pferdehaltung, Anatomie und Ernährung stehen ebenso auf dem Programm wie Genetik, der schonende Einsatz von Reitzubehör, Reitweisen und Kommunikation zwischen Tier und Mensch.

In vier Vorführringen und zahlreichen Räumlichkeiten finden Vorträge und Vorführungen statt, darunter vom Bildungsforum Pferd, der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und dem Expertenforum Pferdegerecht.

Western
Im Ring West führen Cutting-Queen Ute Holm und Sandra Rohde Westernreiten vor, für die Eurocheval-Battle treten Cowboys und Cowgirls in typischen Ranch-Disziplinen wie Trail, Reining und Cutting gegeneinander an. Am Freitag, 25. Juli wird erstmals der IDEXX-Cutting-Cup ausgetragen. Wie es sich anfühlt, im Westernsattel zu sitzen, kann bei der Deutschen Quarter Horse Association (DQHA) täglich bei Testritten auf ausgesuchten Turnierpferden ausprobiert werden.

Vertrauen zwischen Mensch und Tier
Faszinierend ist es, dem Pferdetraining von Luuk Teunissen und Susanne Suberg zuzusehen, der von Monty Roberts ausgebildet wurde. Das Problemverhalten von Tieren scheint sich unter seinen Händen in Nichts aufzulösen, live und vor Ort. Es können noch Problempferde angemeldet werden auf dem Formular auf der Homepage der Messe www.eurocheval.de.

Die Freiheitsdressuren von Peter Pfister begeistern die Menschen immer wieder mit dem scheinbar magischen Einverständnis zwischen Pferd und Partner. Liebhaber des rassigen spanischen Reitstils kommen bei Linda Müllers Darbietungen auf ihre Kosten. Edle Kostüme und Pura Raza Espanola Hengste bieten beeindruckende Bilder fürs Auge. Insgesamt liegt in den unterschiedlichen Vorführungen der Fokus stets auf der Partnerschaft zwischen Pferd und Reiter, wie beim Parelli Natural Horse-Man-Ship oder bei der Double Divide Ranch. Vertrauensbeweise, bei denen das Pferd unter anderem durch eine Pergamentpapierwand springt, sind spektakuläre Eindrücke.

Familienprogramm
Für Eltern und Kinder veranstaltet Ullrich "Teddy" Tettenborn täglich einen interaktiven Eurocheval-Parcours um die Tagesschleife. Bei der Spielerunde sind auch seine acht Dartmoor-Ponys beteiligt, was alleine schon dafür sorgt, dass auch die ganz Kleinen mit Feuer und Flamme dabei sind. Seine Ponyfarm und Gestüt "Die Pfalz" ist in Pferdekreisen legendär.

In der Hufschmiede vor der Halle 1 sind Schmiede an der Esse im Einsatz und präsentieren die Kunstfertigkeit der heißen Eisen ebenso wie spezialisierte Vorträge. Die Pferdeklinik macht die Pferdeanatomie zu einem begehbaren Erlebnis und viele weitere Angebote sorgen für Unterhaltung und Information wie die tägliche Top-Schau, Pferdeverkaufsschau, Rassepräsentationen und natürlich die der exquisite Gala-Schau am Samstag, 26. Juli mit Star-Act Jean-François Pignon und seinen vierzehn Pferden.

Die Szene kennt die größte Pferdemesse in Deutschlands Südwesten mit einem Einzugsgebiet bis nach Frankreich und in die Schweiz als Erlebnis-Treffpunkt mit viel Programm indoor und outdoor. Mehr Info unter www.eurocheval.de

Exkurs zum Wanderreiten
Aktuell wird das Netz der Routen für Wanderreiter im benachbarten Elsass, im Heckengäu, in den Naturparken Südschwarzwald und Schwarzwald Mitte / Nord erweitert: "Mit dem Projekt des Ortenaukreises schaffen wir das lang vermisste Bindeglied zwischen Südschwarzwald und Nordschwarzwald", erläutert Andrea Wagner von Tour Konzept. Erarbeitet wird es in Kooperation mit dem Verein "Wanderreiter im Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord" mit dem Ziel, rechtzeitig zur Eurocheval die Serviceseiten zu präsentieren. Herzstück des Projekts sind die Unterkünfte vom Heulager bis zum Vier-Sterne-Wellness-Hotel und pferdefreundliche Gaststätten. Doch auch Tourenvorschläge sind auf der Online-Karte zum Download vorgesehen.

In dem Gebiet von über 7.500 Quadratkilometern sollen dann mehr als 80 Ziele und Vorschläge für Wanderreiter zur Verfügung stehen.

Die Auswahl an Touren wird also künftig auf den letzten Metern vor dem Tipi-Lager der Eurocheval noch leichter mit http://www.wanderreiten-nordschwarzwald.de sowie www.wanderreiten-im-naturpark-suedschwarzwald.de.

Für fünf Messetage werden durch die Messe Offenburg:

4.300 m Wände für Pferde-Boxen aufgebaut
6.000 qm Folie unter die Boxen verlegt
375.000 Liter Einstreu verteilt
800 Ballen Heu und Stroh gekauft
600 m Absperrzaum errichtet
200 t Sand in die Vorführringe eingebaut
2.000 m Stellwände für Aussteller gestellt
10.000 m Stromkabel verlegt
2.600 Tribünenplätze für 4 Vorführringe errichtet

Pferderassen auf der Eurocheval

Rund 500 Pferde werden zur Eurocheval - Europamesse des Pferdes vom 23. bis 27. Juli erwartet. Das Gelände der Messe Offenburg verwandelt sich ganz nebenbei zu einem gigantischen Pferdestall. Ausstellung, Messeangebote, Vorträge, Expertenforum, Pferdeklinik und Ambiente mit großem Westernbereich - alles dreht sich um die edlen Tiere. Von den riesengroßen Kaltblütern wie Shire Horses und Friesen über elegante Vollblüter bis hin zu Minishetties sind zahlreiche Rassen vertreten.

Süddeutschlands größte Pferdemesse bietet täglich Rassepräsentationen, Verkaufsschauen, Top-Schauen, sowie eine Fohlenschau mit Verkauf am Donnerstag, 24. Juli und die große Gala-Schau am Samstagabend, 26. Juli mit Stars wie Freiheitsdressur-Medienliebling Jean-François Pignon, der auch für eine Autogrammstunde zur Verfügung steht, den rockenden Islandpferden Wäller Wind, der Euroquadrille von namhaften Gestüten aus Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Polen und Tschechien und der Voltigierformation Mainz Laubenheim, die in Deutschland zu den Topadressen der Volitigierkunst gehört. Kurz zusammengefasst - die Eurocheval in Offenburg bedeutet fünf Tage Freude am Pferd.

Achal Tekkiner
American Quarter Horse
American Paint Horse
Anglo-Araber
Appaloosa
Ardenner
Bardigiano
Bretons
Cobs Normands
Comtois
Dartmoor Pony
Deutsches Reitpony
Edelbluthaflinger
Fjord
Freiberger
Friesen
Haflinger
Hannoveraner
Huzulen
Kinsky
Koniks
Kurgestütler
Lusitano
Mérens
Minishetty
Mulassiers du Poitou
Niederlandisches Pony
Noriker
Oldenburger
Percherons
Pinto
Polish Half Breed
Pura Raza Espanola (PRE)
Schwarzwälder Füchse
Schweres Warmblut
Selle Francais
Shagya-Araber
Shetland Pony
Shire Horse
Spanisches Pferd
Süddeutsches Kaltblut
Tennessee Walking Horse
Vollblutaraber
Welsh Cob
Württemberger

(Stand Meldungen bis 08.07.2014)
STECKBRIEF

Eurocheval - Europamesse des Pferdes
23. bis 27. Juli 2014
Messe Offenburg, Messegelände und Hallen

________________________________________________________________________________

Veranstalter
Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg
FON +49 (0) 781 9226-0, FAX +49 (0) 781 9226-77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.messe-offenburg.de

Historie
1976 gegründet und seither veranstaltet von der Messe Offenburg-Ortenau GmbH. Die Eurocheval gilt als wichtigste und größte Pferdemesse in Süddeutschland, sie findet im zweijährigen Turnus statt

Ausstellung
Rund 400 nationale und internationale Aussteller, namhafte Gestüte und Verbände

Fokus 2014
Rassevielfalt - Pferde erleben!

________________________________________________________________________________

Öffnungszeiten
Täglich 10.00 bis 18.30 Uhr

Eingänge
Oberrheinhalle, Eingang West, Eingang Süd

Info / Pressecorner
Foyer Oberrheinhalle

Vorverkauf
Bei allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen, in Frankreich bei FNAC, Carrefour, Magasins U und Francebillet
Erwachsene 12 EUR
Ermäßigt 10 EUR
Kinder (6 - 15 J.) 6 EUR

Eintrittspreise
Tageskasse 14 EUR
Ermäßigt: 12 EUR (Schüler ab 16 Jahren, Studenten, Bufdis, Behinderte,
FN-Mitglieder, VFD-Mitglieder)
Kinder (6 - 15 Jahre): 7 EUR
Ermäßigungen können nicht kombiniert werden

Hunde können mitgenommen werden, Leine und Impfausweis vorausgesetzt

GALA-Schau
Samstag, 26.07.2014 - AUSVERKAUFT -

TOP-Schau
Täglich 12.30 Uhr, Großer Ring
Reservierter Sitzplatz Erwachsene 5 EUR
Reservierter Sitzplatz Kinder 2,50 EUR
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, kein Anspruch auf Sitzplatz

________________________________________________________________________________

Parkplätze
Rund um das Messegelände stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.
Auswärtigen Besuchern wird empfohlen, dem P+R-Leitsystem zu folgen.
6 EUR Tagespauschale am Messegelände
4 EUR Tagespauschale P+R-Flugplatz

Busshuttle
Ein kostenloser Busshuttle ist im 20-Minutentakt eingerichtet:

vom Hauptbahnhof (ZOB Bahnsteig 4) bis Bushaltestelle Messe (gegenüber Shell-Tankstelle) und zurück, letzte Abfahrt 19 Uhr.

sowie vom P+R-Parkplatz Flugplatz bis Eingang Süd (Platanenallee Bahnunterführung) und zurück, letzte Abfahrt 19 Uhr.

Nach der GALA-Schau Busshuttle direkt ab Abendveranstaltung zum Flugplatz, letzte Abfahrt 24 Uhr.

Schließfächer im Untergeschoss der Oberrheinhalle

Bahnticket
Die Messe Offenburg bietet in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein Kooperationsticket zum bundeseinheitlichen Festpreis solange Vorrat reicht für 99 EUR (2. Kl.) / 159 EUR (1. Kl.), Servicenummer +49 (0)180 - 631 11 53, Stichwort: Messe Offenburg (20 Cent pro Gespräch aus dt. Festnetz, max. 60 Cent aus Mobilfunknetzen)

Weg vom Bahnhof zur Messe
5 Minuten mit dem Taxi
6 Minuten mit dem kostenlosen Shuttle-Bus ab ZOB, Steig 4 (alle 20 Min.)
6 Minuten mit den Buslinien S3, S5, S6, R2, 7141
20 Minuten zu Fuß

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren