sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Deutschland ist Europameister!

Geschrieben von Marcel Krebs am .

 ayy1

Deutschland...

ist nach Verlängerung im Endspiel gegen Österreich erneut American Football Europameister geworden. Der Basler Gladiator Benny Schumann spielte da gerade in der Verlängerung eine entscheidende Rolle. "Ich kann es kaum begreifen" - das ist einfach das Grösste für mich. Und jetzt den Swissbowl gewinnen. Die Gladiators und Dwaine Wood haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Danke Gladiators, danke Dwaine! - Österreich hatte heute zu wenig Biss. Es war nicht die Mannschaft die gegen Frankreich so gross aufgespielt hat. 27'000 Zuschauer machten Stimmung total. 

Österreich-Deutschland 27-30 (0:14/9:0/0:0/8:3/ OT: 10:13)

Die Deutschen starteten mit viel Druck und totaler Konzentration. Was die Österreicher gegen Frankreich machten, machten die Deutschen heute mit Österreich. Der Schock sass tief, als im ersten Quarter das Resultat 0-14 zu Gunsten der Deutschen stand. Da nützte auch die Aufholjagd nicht. 9-14 lag man zur Pause ungewohnt zurck. Nun folgte ein gegenseitiger Schlagabtausch. Die Deutschen konnten aber ihre momentane Schwäche geschickt überbrücken. Ein Fieldgoal gelang den österreichern zum Ausgleich. In der Verlängerung musste man nachdoppeln, bis der Sieger endgültig feststand. Die Deutschen gewannen nun immer mehr Oberhand, die Österreicher verloren immer mehr die Nerven. Der Sieg der deutschen Nationalmannschaft geht in Ordnung. Sie hat Nervenstärke und Durchsetzungsvermögen gezeigt, welches man bei den Österreichern vermisste.

Österreich hat es verpasst

Die Österreicher haben es verpasst den Titel zu holen. Daran sind sie alleine Schuld. Die Schuldigen bei den Schiedsrichtern zu suchen ist falsch. Auch wenn Österreichs Nationalspiele Andreas Weimann da anderer Meinung ist (Heute.at). Die österreichischen Adler haben es ganz einfach verpennt, gut zu spielen und das Spiel an sich zu reissen. Das kurze Aufbäumen gegen Schluss der Partie als man den Ausgleich erkickte genügte nicht. Die Nerven lagen von allem Anfang an Blank. Die Offense war schwach, die Defense Durchschnitt. Während der Partie konnte man keine Akzente setzen. Im Gegensatz dazu haben die Deutschen aus der kleinsten Fliege einen riesen Brummer gemacht. Der Effort der Deutschen ist umso bemerkenswerter als sie auf fremden Terrain um die Medaillen kämpfen mussten und alles gaben, um den Titel zu holen. Dieser Einsatz vermisste man bei den Österreichern. Die Defense der Schwarz-Gelb-Roten war aber auch stark und schier unüberwindbar. Und wenn man gesehen hat, wie das deutsche Coaching zum Schluss in der Verlängerung die Spieler angepeitscht und motiviert hat, dann kann man nur den Hut vor den Coaches ziehen. Sie waren überzeugt zu gewinnen. Da wurden auch mal nicht so gelungene Aktionen mit einem Touch belohnt und auf eine motivierende Art und Weise mit den Spielern zusammen verarbeitet. Deutschlands Coaching Staff hat im Laufe des Turniers aus einem wilden Haufen guter Einzelspieler, fürs Endspiel ein Team geformt, ein Team, das für ihre Coach und für ihr Land durchs Feuer gingen. Österreichs Nationalmannschaft hat es heute verpasst, American Football in Österreich in den Olymp zu heben. Schade.

Aus Österreich von der EM berichtete Marcel Krebs Text und Fotos

Scorer Österreich:
Touchdowns: Laurinho Walch, Philipp Margreiter, Christoph Gross
Fieldgoal: Christopher Kappel (2)
2-Point-Conversion: Christoph Gross

Scorer Deutschland:
Touchdowns: Niklas Römer (2), Maximilian Wild
Extrapunkt: Jan Hilgenfeldt (3)

 

 ayy3

 ayy4

 asssaw1

asxq1

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 #4 Doris 2014-09-04 12:19
Onee can haѵe easy finger food recipes fоr cakes, cookies and chocolates.
Ѵery lɑst night I Һad the mօst scrumptious
straightforward ɑnd speedy dinner աith heirloom tomatoes ɑnd ӏ imagined ӏ would share
this summer season salad recipe ԝith yoս. Somе of tɦe third-party
reviewers ѡould suggest substitute igredients fօr far better taste, ߋr otheг times supply easy tweaks.



Here is mʏ site aftensmad pÃ¥ tv i dag: http://splatypus.blogspot.in/2012/03/temporary-for-now-life-change.html
Zitieren
0 #3 Allan 2014-07-05 04:45
Good post. I learn something totally new and challenging on websites I stumbleupon every day.
It will always be exciting to read content from other authors and use something from other web sites.



Also visit my web blog - free online psychic reading: http://freeonlinepsychicreadings.org/
Zitieren
0 #2 Tamika 2014-07-02 07:20
Hi there! I could have sworn I've been to this website before
but after checking through some of the post I realized
it's new to me. Anyhow, I'm definitely glad I found it and I'll be bookmarking and checking back frequently!


Also visit my homepage: free psychic reading: http://freepsychicreadingonline.org
Zitieren
+2 #1 swissfootball 2014-06-09 09:13
Interessanter Spielbereicht. Als ob der Schreiber ein völlig anderes Spiel gesehen hat. Ich wüsste nicht wo anfangen aufzuzählen, was daran alles falsch ist.
Zitieren