sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Eurodancers haben die Schweiz erfolgreich vertreten an der Cheerleading Weltmeisterschaft vom 23. und 24. April in den USA!

Geschrieben von Flora Maurer am .

103146D-6557-tkp 1210

Eurodancers haben die Schweiz erfolgreich vertreten an der Cheerleading Weltmeisterschaft vom 23. und 24. April in den USA!

 Mit einem grandiosen 9.Platz im Freestyle Double Pom und einem 13.Platz Team Pom vertreten die Eurodancers die Schweiz hervorragend an der Cheerleading Weltmeisterschaft in den USA.

Mit ihren abwechslungsreichen und technisch hochwertigen Performances konnten sie das Publikum begeistern. In der Double Dance Kategorie lassen sie Länder wie Kanada, Mexiko, Russland, Polen, China und weitere hinter sich. Auf dem ersten Platz landet Slowenien.
In der Team Kategorie werden sie 5 bestes europäisches Team und platzieren sich vor Deutschland, Schweden, Niederlande, Polen und weiteren. Die Kategorie gewinnt Team USA.

Durch ihre hervorragende Technik bei Sprüngen, Kicks, Drehungen und Spagaten sowie durch ihre Synchronität und der guten Choreographie konnten sie diese top Ergebnisse erzielen.

Den Eurodancers bleibt nicht viel Zeit für Verschnaufpausen.
In den nächsten Wochen erwarten sie Auftritte an der Suzuki Beach Soccer
Tour, Coop Beach Tour, Ironman Zürich, Streetparade, CEV Turnier Vaduz und nicht zuletzt die Schweizer Cheerleadermeisterschaft Ende Mai und Ende Juni die Cheerleading Europameisterschaft in Lubljana.

Ihr Coach, Flora Maurer, ist sehr stolz auf die einzelnen Tänzerinnen und auf ihre Leistungen.

101020Q-6759-fcl 5423

 

101054Q-6759-fcl 5447

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren