sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Zora Debrunner - Lavinia Morgan Privatdetektivin

Geschrieben von Andrea Krebs am .

as1

Zora Debrunner hat mit Ihrem ersten Krimi......

 

 "Lavinia Morgan Privatdetekitivin" gleich ins Schwarze getroffen. Es ist ihr Erstling. Die 36-jährige Schweizerin aus dem Thurgau ist leidenschaftliche Twitterin. Twitter ist für sie wie im richtigen Leben, wie sie selbst sagt. Schreiben ist Leidenschaft. Zora Debrunner steht erst am Anfang einer tollen Schriftstellerkarriere. Erfolge kann sie bereits verzeichnen. So ist sie mit ihrem Blog "Demenz für Anfänger" zum besten Tagebuchblog des Jahres 2013 ausgezeichnet worden und dieses Jahr 2014, für den renommierten Grimme Online Award in der Kategorie "Wissen und Bildung" nominiert worden. 

Der Roman spielt in den 10er und 20er-Jaren des letzten Jahrhunderts in England. Lavinia Morgan löst gemeinsam mit dem schwedischen Meisterdetektiv Curtis Johansson die skurrilsten Fälle ihrer Zeit. Ihr schwierigster Fall beginnt, als die junge Privatdetektivin begreift, dass sie ihren Mentor über alles liebt. 

"Tatwaffe Klavier." - Der Tod kommt in den verschiedensten Maskeraden: z.b. der Fall mit den fliegenden Klavieren. 

Der Roman ist "leichte Kost." Dabei ist leichte Kost" mit lustig, spannend und leicht verständlich zu übersetzen. Es ist eine wirklich spannende Geschichte mit viel Witz und Humor. Es ist auch der Aufbruch der Frau (Lavinia Morgan), die sich nicht in eine Schablone pressen lässt, wie eine Frau sein muss oder sein müsste. Dementsprechend ist das Buch eher für die Frau geschrieben. Ganz eindeutig trägt die Geschichte eine ganz spezielle eigene Handschrift. Es ist so in der Erzählform geschrieben, dass man sich daran gewöhnen könnte und spätestens am Schluss nach mehr, viel, viel mehr solchem verlangt. 

Lavinia Morgan könnte auch ohne Weiteres ins Bild der Miss Jessica Fletcher (Angela Lansbury) passen. 

Bewertung auf der Skala 1-7

Levinia Morgan sprüht vor Fantasie. Tolle Geschichten wechseln einander ab. Das Buch ist leicht zu lesen und doch bleibt es bei jeder Zeile spannend. 

Note 6,3

 

Zora Debrunner

Lavinia Morgan Privatdetektivin

www.Vidalverlag.ch

ISBN-978-3-9523734-4-6

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren