sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Ecoresort Secret Bay Dominica gewinnt den Boutique Hotel Award

Geschrieben von Patricia Masso Bearbeitet von SR/MK am .

Gregor Nassief accepted the award on behalf of Secret Bay

Gregor Nassief nimmt den Award in Empfang

 Das luxuriöse Ecoresort Secret Bay Dominica wurde im November 2016 von World Boutique Awards zum weltbesten Boutique Hotel gewählt. "Das Resort vermag seine Gäste in eine ganz besondere Welt zu versetzen, in der die Historie und die Kultur der Insel mit dem stylischen Flair des Secret Bay verschmelzen" - so ein Vertreter der Jury. Die Gewinner der World Boutique Hotel Awards 2016 wurden am 9. November auf der glamourösen Gala in der Merchant Taylors’ Hall, London, verkündet.

Eigentümer Gregor Nassief, für den mit der Eröffnung des Secret Bay in 2011 ein Kindheitstraum wahr wurde, nahm den Preis stolz entgegen. Das von dem venezolanischen Architekten Fruto Vivas konzipierte Resort hat im September zwei neue Baumhaus-Villen eröffnet - die Ylang Ylang Villas. Somit verfügt Secret Bay über 8 ultra-moderne Eco-Residenzen, die sich in dem großzügigen Areal in die ursprüngliche tropische Natur fügen.

Group 0 G0018382 G0018384 2 images

Secret Bay liegt im Norden der Naturinsel Dominica, ein Ökoparadies mit üppigen Regenwäldern und unzähligen Wasserfällen.

Das luxuriöse und in die unberührte, tropische Vegetation Dominicas eingebettete Eco-Resort liegt hoch über den Klippen an der Spitze der Nordwestküste Dominicas, nur eine 10-minütige Autofahrt von Portsmouth und 1 Stunde Autofahrt von der Hauptstadt Roseau entfernt. Ganz in der Nähe liegen der Cabrits Nationalpark und die Northern Forest Reserve, der magische Indian River sowie einer der schönsten und längsten weißen Sandstrände der Insel, die Prince Rupert Bay, den man von Secret Bay aus auch mit dem Kayak erreichen kann.

Secret Bay bietet aufgrund seiner exponierten Lage maximale Intimität für seine Gäste.
Zwei Strände – Tibay Beach und Secret Bay - stehen den maximal 18 Gästen des Resorts zur Verfügung und das weitläufige, mit tropischer Vegetation bewachsene Resort-Gelände bietet auf einer Gesamtfläche von 1,6 Hektar ausreichend Platz für die Privatsphäre aller.

Zabuco with Cabrits in Background Complete

Verstecktes Juwel in der Karibik

 Auf Grund ihres Reichtums an natürlicher Schönheit, 365 Flüssen, dem zweitgrößten kochenden See der Welt, Vulkanen, Bergen, Wasserfällen, heißen Quellen sowie schwarzen und weißen Sandstränden wird Dominica auch die “Naturinsel” genannt. Ein Großteil der Insel steht unter Naturschutz und einer der Nationalparks wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Dominica ist ein Paradies für Taucher, Wanderfreunde, Vogelkundler und Naturliebhaber. Als eine der größten Inseln in der Karibik (754 km²) ist Dominica eine der am dünnsten besiedelten Inseln (72,660) (Zweimal so groß wie Barbados, doch hat es nur ein Fünftel so viel Einwohner). Zudem ist Dominica eine der wenigen Inseln, die einige ihrer präkolumbischen Einwohner bewahrt hat. Ca. 3000 Nachfahren der Ureinwohner, die Kalinago, leben heute noch auf Dominica.

Homepage:

www.secretbay.dm

AWARD

fruto vivas

Interview mit dem Architekten Fruto Vivas


Wie würden Sie die Villen und Bungalows aus architektonischer Sicht beschreiben?


Für mich sind sie alle gleich: Mit der Landschaft verbundene Strukturen, vom Boden losgelöst, mit einem Design , das die kulturellen Muster der Insel beinhaltet. Die ursprüngliche Vision war die Entwicklung eines eigenen Konzepts tropisch-karibischer Architektur. Ich dachte dabei an Residenzen mit maximalem Wohlfühl-Faktor. Durch die Architektur, die eine Interaktion der Bewohner mit der natürlichen Umgebung erlaubt, spielen die Gäste die Hauptrolle. Besonders durch die außergewöhnliche Aussicht auf die umgebende Landschaft geht man eine Beziehung mit der Natur ein.

Wie haben Sie Intimität und Privatsphäre in die Residenzen integriert?

Alle Residenzen verfügen über ihren eigenen Raum der vollkommenen Intimität, welcher Aktivitäten in einem ganz privaten Rahmen ermöglicht. Dies wird durch eine ausreichende Distanz zwischen den Residenzen sowie auch durch die umgebende üppige Vegetation ermöglicht, die als Sichtschutz dient. 

Wie haben Sie sich das Einfügen der Residenzen in die natürliche Umgebung ausgemalt?

Bei der Bestimmung der Standorte für die Villen und Bungalows haben wir besonders auf natürliche Elemente geachtet, welche eine größtmögliche Einbindung in die Umgebung ermöglichen. Jede Villa verfügt über einen Ausblick auf das Meer und den Regenwald.


Wie haben Sie die Erhaltung der Umwelt in die Planung und Konstruktion der Gebäude mit einbezogen?


In erster Linie gab es eine Topographie- und Umweltstudie, die uns erlaubte, die natürlichen Ressourcen zu maximieren. Dadurch mussten wir so gut wie keine Bäume fällen, besonders, da es vor allem die Bäume sind, welche ein frisches Klima innerhalb der Villen auf der tropischen Insel mit den typisch warmen Temperaturen garantieren. Weiterhin haben wir Vorsichtsmaßnahmen in der Bauphase getroffen, um sicherzustellen, dass wir keinen negativen Einfluss auf die Umwelt nehmen.


Hatten Sie mehr als die ursprünglich sechs erstellten Residenzen vorgesehen?


Im ursprünglichen Plan hatten wir projektiert, die Steilhänge mit mehr Villen zu belegen, um die Landschaft und wunderschöne Aussicht aufs Meer, die Dominica zu einer großartigen touristischen Destination machen, auszunutzen.


Welche Secret Bay Residenzen sind ihre Favoriten?


Unter Beachtung der topographischen und klimatischen Charakteristika der Einbindungsstandorte sind die freundlich designten und vielseitigen Bungalows meine Favoriten.


Welche Materialien haben Sie verwendet und warum haben Sie gerade diese Materialien für die bestimmten Eigenschaften der Residenzen ausgewählt?


Die tragende Struktur oder Säule jeder Struktur besteht aus Formbeton, um die Platzierung einer Holzstruktur darauf zu ermöglichen – mit großen Glasfenstern und Dächern in gerillter, großflächiger, für die karibische Architektur typische, Struktur. Die Strukturen werden so verwendet, da sie Hurrican-sicher sind und bereits erfolgreich standgehalten haben (Tropensturm Erika in 2015). Die Materialien wurden ausgewählt, da sie die karibische Architektur am besten reflektieren.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren