sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Reisevorbereitung - Reisetipps aus SÄMI REIST

Geschrieben von Marcel Krebs am .

REISETIPPS SÄMI REIST.jpg67

Hey Leute!

 Reisen brauchen ja auch Reisevorbereitungen, so mit Futter einpacken und mit den Leckereien für die Reise. Und natürlich muss mein Meister auch die Fahrkarten auf gut Schwiizerdütsch "d'Billett" besorgen. Dieser Vorgang ist saulustig. Marcel bucht unsere Bahnreisen immer mit seiner Kreditkarte. Lustig, weil er zum Schluss, wenn er den Sicherheitscode eingeben muss, den immer suchen muss und wie gestern drei Mal falsch reintippt. Da lernt man zusätzlich noch Leute kennen, den verfluchten Blödsinn, den idiotischen Ablauf und den........., von dem ich lieber nichts erzähle.

Der Tipp für Reisen nach oder über Oesterreich wiegt dennoch wie Gold. In Oesterreich fahre ich nämlich zum symbolischen Preis zwischen drei Euro achtzig und 6 Euro achtzig pro Fahrstrecke. Die Oesterreicher sind hundefreundlich! Bravo ÖBB. In der Schweiz bw. bezahle ich überall dafür den halben Preis. (In Deutschland auch) So sparen wir zusammen fast mein ganzes halbes Billette und das sind dann nach Klais, wo wir hinfahren über 150 Euro. (Gibt gutes Futter dafür) Für die Schweizer Strecke von Dübendorf nach Buchs SG, muss ich den halben Preis bezahlen (36 Franken retour). Eines gefällt mir trotzdem im Ausland nicht so recht. Wenn meine Fahrkarte gewählt wird, erscheint ein saudummer Spruch: Hunde, bitte nur mit Beisskorb! Ich beisse ja nicht, wieso, soll ich jetzt auf einmal beissen? Die drei Stunden werde ich halt mit dem Blödian von Korb auch noch überstehen.

So, jetzt geht es ans Packen. Mal schauen, was wir von mir alles in das "Meisterköfferchen" bringen. Genug zum Fressen und Spielen. Hundekuscheldecke weiches Kissen und weiteres Spielzeug, soll es ja im Zimmer geben. Bin gespannt, wo ich da hinkomme. Ich freue mich riesig.

Wünsch Euch allen einen wunderschönen Tag.

Sämi

st1

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 #1 Helaine 2016-11-15 11:06
I constantly emailed this web site post page to all my contacts, as if
like to read it afterward my contacts will too.

Also visit my web-site blogs: http://www.yichuanwang.com/comment/html/index.php?page=1&id=23967
Zitieren