sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Die Winzer aus der Wüste - Arizona feiert 33 Jahre Weinanbaugebiet

Geschrieben von KMS/Bearb.SR am .

Alcantara Vineyard photo credit Susan Beach

photo credit Susan Beach

 Die Winzer aus der Wüste - Arizona feiert 33 Jahre Weinanbaugebiet

Beim Southeast Arizona Wine Growers Festival trifft sich die junge, engagierte Winzergemeinschaft trifft.Wer bei Wein aus den USA nur an Kalifornien denkt, sollte unbedingt einmal einen der Wine Trails in Arizona besuchen.

ARIZONA | (kms) – Was passt am besten zu einem warmen, sonnigen Nachmittag und dem atemberaubenden Ausblick auf Arizonas Landschaft? Natürlich ein Glas lokaler Wein! Seit 33 Jahren hat der Bundesstaat im Südosten seine eigene American Viticulture Area (AVA), deren Weine bereits zahlreiche Preise gewonnen haben und sogar im Weißen Haus serviert wurden. Um dies gebührend zu feiern, treffen sich am 22. und 23. April 2017 die aufstrebenden Winzer Arizona  aus der Wüste beim Sixth Annual Southeast Arizona Wine Growers Festival.

Page Springs Vineyard in Sedona 1

Page Springs Vineyard in Sedona

Das Festival
Bereits im 16. Jahrhundert wurde in Arizona von spanischen Jesuiten Wein angebaut, um diesen für christliche Zeremonien zu nutzen. Doch die moderne Weinkultur etablierte sich erst in den 1980er Jahren, als sich die ersten Weingüter im Südosten ansiedelten und 1984 den American Viticulture Area-Status erhielten. 33 Jahre später wird das Jubiläum beim Sixth Annual Southeast Arizona Wine Growers Festival standesgemäß begossen. 20 Winzer aus den drei großen Anbaugebieten Sonoita, Willcox und Verde Valley treffen sich auf dem Kief-Joshua Vineyards, wo sie Genießern ihre neuen Weine vorstellen. Außerdem bekommen die Besucher einen professionellen, zweitägigen Chili-Kochwettbewerb und Live-Musik geboten.

3.17 2907

Die Winzerszene

Die Stars der zweitägigen Veranstaltung sind neben den edlen Tropfen auch die Winzer selbst, die meistens als Quereinsteiger nun unter der Sonne Arizonas ihrer Leidenschaft nachgehen. Sie sind Anwälte, Rentner, Piloten oder auch Musiker, wie der Sänger und Frontmann der amerikanischen Metalband Tool, Maynard James Keenan. Er gründete bereits 2004 sein eigenes Weingut Caduceus. Die Ergebnisse können in seinem Tasting Room in Jerome im Verde Valley, dem Größten von Arizonas Weinanbaugebieten, direkt verkostet werden. Ein anderer Superstar der Weinszene Arizonas ist Eric Glomski, der mit dem Arizona Stronghold Vineyard und dem Page Springs Cellars gleich zwei der bekanntesten Weingüter des Wüstenstaates betreibt.


Er gilt als Pionier in Sachen Weinanbau in Arizona und rühmt sich mittlerweile des Titels eines Promiwinzers. Er verhalf dem Wein aus Arizona zu seinem Durchbruch und nationalem Ansehen. Das Verde Valley hat durchaus Ähnlichkeiten mit einigen der größten Anbaugebiete der Welt. Es besitzt genügend Sonne und Wärme, um große Früchte gedeihen zu lassen und steinige Böden, welche den Früchten einen einzigartigen Geschmack und höchste Qualität verleihen. So ist es kein Wunder, dass sich die fabelhaften Weine Arizonas zunehmender internationaler Beliebtheit erfreuen.

new VIP7755 foto credit Sonoita Vineyards

foto credit Sonoita Vineyards

Die Wine Trails
Mittlerweile haben viele Menschen unterschiedlichster Herkunft und Profession den Weinanbau in Arizona für sich entdeckt. Doch bevor der Wein aus der Wüste seinen Weg in die europäischen Weinregale finden wird, sollten sich Touristen und Urlauber bei einem Besuch vor Ort selbst von Geschmack und Qualität überzeugen. Hierzu können Weinliebhaber aus aller Welt gleich drei Wine Trails bereisen und dabei den Wein direkt beim Erzeuger genießen. Zur Auswahl stehen der Verde Valley Wine Trail, der Sonoita Wine Trail oder der Willcox Wine Trail auf denen jeder Besucher die Gastfreundschaft in den charmanten Weinkellern und Tasting Rooms genießen kann. Über 80 Weingüter warten darauf, entdeckt zu werden. Wer es jedoch bevorzugt, unterschiedliche Weine zu probieren, ohne längere Strecken zurücklegen zu müssen, dem empfiehlt sich ein Besuch der Innenstadt von Scottsdale. Hier haben sich fünf Weingüter zusammengetan und den Scottsdale Wine Trail ins Leben gerufen. Alle Gründungsmitglieder haben einen eigenen Tasting Room beziehungsweise Shop in fußläufiger Entfernung zueinander eröffnet, um ihre qualitativ hochwertigen Produkte zu präsentieren. Weinliebhaber werden bei der Verkostung bestimmt die eine oder andere Entdeckung für sich machen.

Verde Valley credit Kelli Klymenko Arizona Office of Tourism

Verde Valley_credit_Kelli Klymenko

ARIZONAWINE

VISIT ARIZONA

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren