sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Wau! War das schön!!

Geschrieben von Marcel Krebs am .

5914 0

15. August 2012, 04:12
Wau! War das schön!!
Sämis erster Waldspaziergang

 

 

Hallo Leute! Heute war mein erster Waldspaziergang. Eine Wucht. Allerdings weiss ich nicht so recht, was meine Spaziergänge jedes Mal mit so rennenden Menschen zu tun haben. Dazu folgt zuerst immer eine längere Autofahrt. Doch sei es, wie es ist, der Marcel kräht vom Mist. So heisst es doch, oder?


Zürich, 15.8.12 mk (mk) Es war also so. Vor lauter Kurven war mir auf der Rückbank bald schwindlig geworden. Endlich! Endstation! Ja, und da waren wir. Es ging steil bergauf. Mitten im Wald. Und überall am Wegesrand hat es so fein geschmeckt. Keine Sache für mich, der Weg nach oben, für Marcel schon. So. Das schöne Plätzchen, dass wir dann in einer Waldlichtung aussuchten, war genau das Richtige für mich. Sogar für Unterhaltung hatten sie heute gesorgt. Ein Hundilein spielte mit mir und das nicht zu knapp. Hin und Her und Hin und Her.

Zeit für ein Nickerchen. Schön gemütlich legte ich mich an den Rucksack und döste so vor mich hin. Dann auf einmal ein Getrampel. Was war los? Ich hätte es mir denken können. Da kam einer den Berg hinauf gerannt. Es muss fürchterlich geknallt haben, anders kann ich mir es nicht vorstellen. Und das war noch nicht alles. Es kamen immer mehr. Uih.....

Wenn wir so immer wieder ins Freie gehen, ist es mir doch egal. Ob es knallt, nicht knallt oder ob wir dabei durchgeknallt sind.

Ich wünsch Euch allen einen schönen Tag.

Euer Sämi

5914 1

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren