sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Der (beschwerliche) Weg zum Kotelette

Geschrieben von Marcel Krebs am .

s1

Hoch hinauf zum Bachtel

 Auf dem Bachtel, 7.12.15. Hey Leute! Heute war wieder einmal ein Prachtstag. Herrlich warm wie im Sommer. Die heutige Wanderung hätte allerdings schon etwas länger sein können. Mit dem Auto bergauf, bergauf, bergauf. Dann 40 Minuten per Pedes und zum Mittagessen. Ob Marcel allerdings noch zwei Meter weiter gekommen wäre, das bezweifle ich. Gut, ich muss zugeben, ich war auch schon besser in Form. Doch leider habe ich mir bereits den Winterspeck zugelegt, man weiss ja nie. Ständig höre ich nämlich beim Fressen: " Sämi, heute gibt es nur die halbe Portion, du bist dick. Ha! Da meint mein liebes Meisterchen, wenn er auf der Abnehmetour ist, müsste ich auch. Denkste! Es hat genug Leute im Haus, um mit herzigen Äuglein den armen Hund zu spielen. Wenn er mir nur eine halbe Büchse gibt, hole ich mir halt den Rest in Natura. Gell!!

Eigentlich hat mir Marcel verboten, es weiter zu sagen. Er isst keine Kohlenhydrate oder Hydranten, weisss nicht genau, wie das heisst. Schon bald 20 kg habe er abgenommen. Wenn's stimmt! Er will wieder schön werden! Ui!! Jedenfalls hat er heute Mittag einen Fitnesssalat mit zwei Riesenschnitzeln runtergehauen. Gut für mich, dass ich dabei war. Hey Chef, mir auch. War wunderbar. Ständig liegen bei uns zu Hause seit Längerem haufenweise Bananen herum. Habe fast Angst, dass er einen Affen kauft. Dann hätten wir zwei. Er und der Neue. Jedenfalls haben wir alle den heutigen Tag geniessen können. Ach ja, zum Dessert haben die Zwei ein Vermicelles gegessen. Ob das auch keine Kolenhydranten hat? Jedenfalls fällt er schon total aus dem Leim. Sein Gurt hat schon so viele Löcher vom immer enger machen, dass man meint er spare auch dort noch an Gewicht. Nun ja, kommt Zeit kommt Weihnachten. Da langen wir wieder zu. Gell Marcy!  Ich und Du! 

Schöne Grüsse aus dem schönen Westen, auf dem Bachtel waren wir heute die Besten - aber nicht die Ersten!

Sämi

s7.jpgd

b3

b4

asw2

 b2.jpgr

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren