sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Gamperney-Berglauf seit über 30 Jahren

Geschrieben von Günther Büchel – Ruggell am .

2015 Gamperney Berglauf bugu 2 von 2

Bereits zum 32. Mal werden gegen Ende des Maimonats am 28. und 29. die Gamperney-Bergläufe in Grabs ausgetragen.
Berglauf. – Manch einer sagte sich in den letzten Jahren nach dem Lauf und um eine Erfahrung reicher - „nie wieder“. Denn die Strecke hinauf auf 1450 Meter über Meer ist bekanntermassen kein leichter Gang. Andere wiederum fühlten sich danach geradezu magisch angezogen und blicken deshalb auf etliche Teilnahmen zurück. Aber eines haben all diese Läufer der letzten Jahre gemein, jeder kann seine eigene Geschichte dazu erzählen, und OK-Präsident Roland Müller ist zuversichtlich, dass in diesem Jahr neue dazu kommen werden. „Die Vorbereitungen sind in vollem Gange und ich bin zuversichtlich, dass wie in den vergangenen Jahren am Rennwochenende alles parat ist“, so der Müller, der auf ein eingespieltes Team zählen kann.

Samstag ist Nachwuchstag
Am Samstag 28. Mai eröffnet der Nachwuchs mit den Kids-Läufen um 17.30 Uhr das Wochenend. In vier Kategorien sind dem Alter entsprechende Strecken von 100 Meter bis 1'200 Meter zu absolvieren. Die Strecke führt um das Schulhaus Unterdorf in Grabs, wobei eine Runde ca. 400 Meter beträgt. Jedes teilnehmende Kind erhält eine Erinnerungsmedaille und die Möglichkeit, bei der Verlosung einen der tollen Preis zu gewinnen.


Hauptrennen am Sonntag
Am Sonntag folgt um 9 Uhr erst der Jugendlauf hoch zum Schurren. Das Rennen ist offen für alle Jahrgänge bis und mit Jahrgang 1999. Dabei gilt es für den Nachwuchs eine Strecke von 5.8 Kilometer mit einer Höhendifferenz von 425 Meter zu absolvieren. Etwas später startet um 9.30 Uhr das Hauptfeld samt Nordic-Walker, um die 1000 Höhenmeter in Angriff zu nehmen. Für interessierte Zuschauer wird vor den Starts ein Shuttledienst bis zum Jugendziel angeboten.


Anmeldungen noch möglich
Für Kurzentschlossene besteht noch bis zum 18. Mai die Möglichkeit sich online auf www.gamperney-berglauf.ch

für das Rennen anzumelden. Danach ist bis eine halbe Stunde vor Startfreigabe der jeweiligen Kategorie eine Nachmeldung möglich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren