sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Das war der Fuschlseelauf 2015!

Geschrieben von Hildegund Schirlbauer am .

Fuschlseelauf2015 Start

Bei 25 Grad Celsius am Start und 30 Grad Celsius im Ziel unter strahlend blauem Himmel war der Lauf am Sonntag eine Challenge für alle Teilnehmer.

Über 500 Athleten haben am Sonntag um 9.30 Uhr wieder die Umrundung des wunderschönen Fuschlsee in Angriff genommen.

Angesichts der Temperaturen waren alle froh, als sie nach 12 km und 220 Höhenmetern das Ziel in Fuschl am See erreichten.

Bei den Nachwuchsläufen waren alle Teilnehmer mit vollem Einsatz bei der Sache. Die Laufleistungen in den Schüler- und Jugendklassen waren ausgezeichnet. Die Jüngsten haben den Kinderlauf mit 350 Meter Länge und den Geschicklichkeitsparcour bravourös gemeistert.

Alle, die mitgemacht haben, sind Sieger: Unter diesem Motto wurde nach dem Lauf fachgesimpelt, in der Gastrozone waren Indigo und Pofesen der große Renner und die Liveband T&E hat wie die Läufer alles gegeben. Nach der Siegerehrung sind viele in das Fuschlseebad zum Abkühlen in See.

Das Startpaket beim Fuschlseelauf beinhaltet neben Gastrogutscheinen und Läufergeschenken auch Gratisparken und die Startnummer ist Tageseintritt in das Fuschlseebad.

Hier die Ergebnisse von Lauf, Kombiwertung, Staffel und Nordic Walking :

Fuschlseelauf 12 km klassisch

Sieger männlich Alex Knoblecher 43:49
Sieger weiblich Katarina Lovrantova 49:34

(keine neuen Streckenrekorde, aber bei dieser Hitze Topleistungen)

Fuschlseeman 4,2 km Schwimmen + 12 km Laufen
Tom Thalhammer LC Parndorf 1:42:09

Fuschlseeman light 2,1 km Schwimmen + 12 km Laufen
Javier Castrillo Martinez 1:19:25

Fuschlseewoman
Kerstin Hartig 1:54:18

Fuschlseewoman light
Katharina Feuchtner 1:38:34

Fuschlseelauf Staffelbewerb (2 Läufer teilen sich die Strecke um den See)
Sieger Gregor Strasser + Bernadette Schwärz 53:58

Fuschlseelauf Nordic Walking

Sieger männlich
Johann Zanner 1:21:37

Sieger weiblich
Sabine Klinger 1:40:03

Nächstes Jahr findet „Race the lake“ in Fuschl wie immer am letzten Wochenende im August statt.

Fuschlseelauf2015 am Fuschlsee

Fuschlseelauf2015 Kinderstart

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren