sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

3. Platz für Seraina Boner am 91. Wasa-Lauf 2015

Geschrieben von Marcel Krebs am .

FMO150308-12358

Photo Credits (Foto: Magnus Östh)

Boners Chancen auf den Gesamtsieg der Langdistanz-Weltmeisterschaftsserie swix Ski Classics wieder intakt

 

Nach der Weltmeisterschaft in Falun (S) trat Seraina Boner heute Sonntag beim 6. Stopp der Langdistanz-Weltmeisterschaftsserie Ski Classics, dem Wasa-Lauf, an. In einem harten Rennen über 90 Kilometer wurde sie hinter der Polin Justyna Kowalczyk (Russia Marathon Team) und der Schwedin Britta Johansson Norgren (Team SkiProAm) dritte. Boners grosse Konkurrenz in der Hinsicht auf das Gesamtklassement, die aktuelle Leaderin Kateřina Smutná (AUT, Team Silvini Madshus), mischte heute nicht um die Podiumsplätze mit. Als siebte und mit einem Rückstand von 16 Minuten lief sie ins Ziel ein. Boner konnte daher Boden gut machen im Gesamtklassement und ihre Chancen auf den dritten Gesamtsieg der Ski Classics in Folge sind wieder intakt. Doch auch die drittplatzierte Britta Johansson Norgren rückte weiter auf und somit bleibt der Kampf um den Gesamtsieg spannend: Am 15. März geht er am Birkebeinerrennet in Norwegen weiter.

Resultate Wasa-Lauf 2015:
1. Justyna Kowalczyk (POL, Russia Marathon Team)
2. Britta Johansson Norgren (SWE, Team SkiProAm)
3. Seraina Boner (SUI, Team Coop)

Gesamtwertung swix Ski Classics 2014/15:
1. Katerina Smutná (AUT, Team Silvini Madshus), 1020 Punkte
2. Seraina Boner (SUI, Team Coop), 875 Pkt.
3. Britta Johansson Norgren (SWE, Team SkiProAm), 810 Pkt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 #1 Jennie 2017-08-02 03:17
Hi blogger, i must say you have very interesting content here.
Your page should go viral. You need initial traffic only.
How to get it? Search for; Mertiso's tips go viral

Feel free to surf to my webpage 94Bernard: https://NevilleRockz.blogspot.com
Zitieren