sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Dakine giantXtour : die Deutschschweizer Studenten und Lehrlinge haben in Flumserberg die Show gesichert !

Geschrieben von Sophie Genoud am .

grimentz 18 01 i

Foto Grimentz

Die Qualifikationen der Deutschschweizer Studenten und Lehrlingen fanden diesen Freitag in Flumserberg bei milden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein statt. Gegen 110 Athleten aus 12 verschiedenen Kantonen haben sich im Audi Skicross Park, einer Skicross/Boardercross Strecke mit diversen Hindernissen wie Sprünge, Wellen und Steilwandkurven, im St. Gallener Skigebiet gemessen.

Nach zwei Aufwärm- und Trainingsläufe haben sich die Qualifikationen nach dem K.O-System abgespielt: vier Fahrer von jedem Lauf haben um die vordersten Plätze gekämpft. Die schnellsten zwei Fahrer sind eine Runde weiter gekommen, bis nur noch vier übrig geblieben sind. Diese sechs Ersten wurden für das grosse Finale in Leysin qualifiziert.

Bei den Skifahrerinnen sind Laura Broder, aus der Kantonsschule Sargans, Laura Valär, aus der Berufsschule Davos und Rahel Huber, aus der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen auf dem Podest gestanden.
Bei den Männern wurde Damian Fravi, aus Donat (GR), der schnellste. Dieser Student aus der Kantonsschule Sargans ist ein erfahrener Skicrossfahrer dank seinen vielfachen Teilnahmen an regionalen Skicross-Wettkämpfen. Der ebenso erfahrene Skicrossfahrer Enrico Fromm aus der Wirtschaftsschule KV Chur wurde zweiter.
In Boardercross siegte Inga Birkhölzer aus Wildhaus (SG) vor zwei Studentinnen aus der Wirtschaftsschule KV Chur, Fabienne Conrad (Schiers GR) und Sonja Knöpfel (Chur GR).
Auch Laurenz Coevoets wurde dank seiner hervorragenden Leistung für das grosse Finale in Leysin qualifiziert. Dieser FIS-lizenzierte Boardercrossfahrer aus Glarus siegte vor Sebastiaan Boers, aus Uznach (SG) und Samir Rachide, ein Einheimischer aus Flums (SG).

Alle qualifizierten Riders werden demnach im waadtländischen Skigebiet beim Finale teilnehmen, mit dem Ziel, den Titel des/der Schweizer Meisters/Meisterin in Boardercross und Skicross der Sekundarstufe II zu ergattern.

Morgen, Samstag, geht es mit der Open&Pro Etappe weiter! Wir erwarten mehr als 60 Teilnehmer für diesen
Wettkampf, der sowohl für die Amateur- als auch für die Lizenzfahrer offen ist. Die zwei vorgeschlagenen
Disziplinen, Big Air und Cross-Parcours, versprechen ein grosses Spektakel !

grimentz 18 01 d

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren