sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Carsharing „BeeZero“

Geschrieben von Jonas Wagner am .

für unsere umwelt

 Berylls Strategy Advisors erhält „Best of Consulting“ Award für die Entwicklung und

Implementierung des innovativen Carsharing „BeeZero“ mit
Brennstoffzellenfahrzeugen


> Entwicklung und Implementierung vollständiges
Geschäftsmodell für das hoch innovative Carsharing
„BeeZero“ mit Brennstoffzellenfahrzeugen innerhalb
weniger Monate


> Berylls überzeugt durch „Turnkey-Ansatz“ in
Kombination aus analytischer Methodik,
unternehmerischer Kompetenz und Einbindung
spezialisierter Partner


> Projektleistung im Beratercheck "Best of Consulting
2016“ mit dem 1. Platz in der Kategorie „Project
Excellence – Wettbewerbsstrategie“ ausgezeichnet


MÜNCHEN, 22.11.2016 – Berylls Strategy Advisors hat gemeinsam mit der Linde AG innerhalb kurzer Zeit das innovative Carsharing „BeeZero“ entwickelt und implementiert. BeeZero setzt vollständig auf Fahrzeuge mit Brennstoffzelle und ermöglicht einer breiten Öffentlichkeit die Alltagstauglichkeit der Wasserstoff-Technologie unmittelbar zu erfahren. Die besondere Herausforderung bestand aus der Verbindung eines neuartigen Geschäftsmodells mit innovativer Technologie unter hohem zeitlichen Druck. Dies konnte durch Einsatz eines Beraterteams mit konkreter konzeptioneller und unternehmerischer Erfahrung realisiert werden. Das Projekt wurde nun im Beratercheck „Best of Consulting 2016“ der Wirtschaftswoche als Sieger in der Kategorie „Project Excellence – Wettbewerbsstrategie“ ausgezeichnet.


Carsharing mit Wasserstoff – visionär und ambitioniert

Die Brennstoffzelle im Automobil bietet das Potenzial, emissionsfreie Mobilität insbesondere auch auf der Langstrecke zu gewährleisten. Aktuell sind in Deutschland jedoch nur wenige hundert Fahrzeuge zugelassen und das Bewusstsein in der Öffentlichkeit ist gering. Im Sommer 2015 fasste daher die Linde AG den Plan, mit einem innovativen Carsharing den Beweis für die Alltagstauglichkeit dieser Technologie anzutreten und diese zugleich einem breiten Nutzerkreis erfahrbar zu machen. „Go-live“ sollte dabei innerhalb von 12 Monaten ab Projektstart erfolgen. Dies gelang - seit August 2016 sind die ersten Kunden von „BeeZero“ auf Münchens Straßen unterwegs. „Beyond Strategy“ - Ein Projekt mit vielfältigen Herausforderungen Aus Sicht einer Strategieberatung war „BeeZero“ ein außergewöhnliches Projekt mit vielfältigen Herausforderungen in strategischer, konzeptioneller und unternehmerischer Hinsicht:


 Neuartigkeit des Konzeptes: „BeeZero“ ist weltweit einzigartig und musste vollständig neu entwickelt werden


 Echter Mehrwert: Ziel der Linde AG war es, ein Mobilitätsangebot zu schaffen, das München nachhaltig bereichert und nicht nur kurzfristig als Kampagne wirkt


 Innovative Technologie: Die Brennstoffzellen- Technologie ist noch in der frühen Phase der Entwicklung und bedingt substanzielle Einschränkungen, insbesondere hinsichtlich Fahrzeugauswahl und Tank-Infrastruktur, die zu berücksichtigen waren


 Stakeholder Management: Es handelt sich um ein neues Mobilitätsangebot für die Stadt München. Insofern war eine klare Strategie zur Einbindung der Entscheidungsträger
in Verwaltung und Politik erforderlich


 Simultane Implementierung: In Anbetracht der Anforderung, das Konzept bereits im Sommer 2016 zu lancieren, mussten die ersten Implementierungsschritte (z.B.: Ausschreibung an Lieferanten) bereits während der Konzeption erfolgen Eine besondere Situation, die eine enge Zusammenarbeit zwischen Beratern und Kunden erforderte. „Es war ein sehr ambitionierter Plan, ein Carsharing mit einer neuen Technologie, die so viele Herausforderungen bringt, in weniger als 12 Monaten auf dem Markt zu bringen“, reflektiert Sandra Scherb, Geschäfsführerin der Linde Hydrogen Concepts GmbH; „ohne die Erfahrung des Berylls Teams hätten wir das nicht schaffen können“. Strategische Konzeption und  unternehmerische Erfahrung als Erfolgsfaktor Strategische Beratungsprojekte erfordern immer ein großes Maß an analytischer Kompetenz und ein tiefes Verständnis für die konkrete Situation des Unternehmens. In diesem Projekt mussten die Berater darüber hinaus über praktische Erfahrung und unternehmerische Kompetenz verfügen, um die unmittelbare Implementierung zu gewährleisten. „Aufgrund der straffen Zeitlinie gab es keine Fehlertoleranz, wir mussten parallel zur Konzeption bereits die Implementierung einleiten“, so Leonhard v. Harrach, verantwortlicher Projektleiter bei Berylls, „das ging weit über einen normalen strategischen Auftrag hinaus“. Für den Erfolg im Projekt waren das perfekte Zusammenspiel von Team, Analytik und unternehmerischem Engagement entscheidend:


 Das Berylls-Team wurde aus Strategie-Spezialisten, Experten für urbane Mobilität und Pionieren aus dem Carsharing-Umfeld mit konkreter unternehmerischer Erfahrung zusammengestellt. Berylls band dazu seine Kooperationspartner Civity Management Consutants sowie den Gründer des Carsharing-Pioniers Zebramobil in das Team ein.

 

 Für die Modellierung der Nachfragesituation im so genannten Zonenmodell wurden Daten mit einem proprietären Verfahren eigens erhoben


 Die Auswahl spezialisierter Implementierungspartner wurde bereits während der Konzeption initiiert


 Der Aufbau eines Start-ups erfordert viel Engagement, Flexibilität und Motivation von den Unternehmern und unternehmerischen Einsatz auf Seiten der Berater


 Das Projekt bedingte die weitreichende Anwendung des Berylls „Digitalisierungsbaukastens“ in einer Verbindung von „Konnektivität“, „alternative Antriebe“ und „Mobilitätsdienstleistungen“ „Die Geschwindigkeit in der Umsetzung verlangte die Gründung eines eigenständigen Geschäfts. Mit dem Kerngeschäft von Linde sind wir nur lose verbunden – wir versuchen das Beste aus Startup Denken und Konzernunterstützung zu kombinieren.“ so Andreas Wittmannn, Geschäftsführer der Linde Hydrogen Concepts GmbH. „Das ist für einen traditionellen Industriekonzern eine große Herausforderung“.


Erfolgreicher Start von BeeZero im Sommer 2016
Innerhalb weniger Monate wurde aus dem Konzept Realität. Im April 2016 wurde BeeZero der Öffentlichkeit vorgestellt und im August fanden die ersten Fahrten statt. Beezero

 www.beezero.com

ist ein perfekt auf die Bedürfnisse der Stadt München abgestimmtes Carsharing mit einem klaren Fokus auf besonders attraktive Anwendungszwecke, wie Fahrten ins Münchner Umland und die Berge. Durch ein umfassendes Betreuungskonzept wird ein optimales Kundenerlebnis gewährleistet. Dabei steht die emissionsfreie Mobilität konsequent im Fokus. Eine stetig ansteigende Zahl von Kunden nutzt BeeZero für Fahrten in das Münchner Umland und für Besorgungen. Mittlerweile gibt es über 2.000 registrierte Nutzer.


Auszeichnung bei „Best of Consulting 2016“ der Wirtschaftswoche
Am vergangenen Dienstagabend vergab die Wirtschaftswoche zum siebten Mal den Titel „Deutschlands beste Unternehmensberater“. Berylls Strategy Advisors belegte dabei mit dem Projekt „BeeZero“ den ersten Platz in der Kategorie „Project Excellence – Wettbewerbsstrategie“. Für das Beraterteam und für Berylls mit seinen Partnern ist die Auszeichnung der gelungene Abschluss des Projektes. „Wir sind stolz, dass wir BeeZero mitgestalten konnten und dankbar für das Vertrauen und die inspirierende Arbeit mit dem Team von Linde“, fasst Dr. Matthias Kempf, verantwortlicher Partner von Berylls, das Erlebte zusammen, „ich hoffe, das Vorbild macht Schule und weitere Unternehmen engagieren sich so konsequent für nachhaltige Mobilität.“


Über Berylls Strategy Advisors
Berylls Strategy Advisors ist eine auf die Automobilindustrie
spezialisierte Top-Managementberatung, die von erfahrenen
Automotive Partnern im Mai 2011 gegründet wurde.
Gemeinsam mit Kunden – Automobilherstellern,
Automobilzulieferern, Engineering-Dienstleistern, Ausrüstern
sowie Investoren – arbeiten die Strategieberater an
Antworten zu den zentralen Herausforderungen der
Automobilindustrie bei Strategie, Mergers & Acquisitions und
Performance-Steigerung. Berylls‘ Beratungsteams zeichnen
sich durch langjährige Erfahrung, fundiertes Wissen sowie
innovative, umsetzungsstarke Lösungen aus. Durch
strategische und projektbezogene Kooperationen mit
Engineering-Dienstleistern, IT- und Big Data-Spezialisten,
sowie weiteren Partnern erzielt Berylls weitere Vorteile bei
Technologie-Kompetenz, Automobil-Marktverständnis und
Kundennetzwerken.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren