sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

„Dubuffet-Rallye“: Die Fondation Beyeler lanciert neue digitale Museumsrallye für Tablets und Smartphones

Geschrieben von mrl am .

image002

Impression vom Familientag „Auf der Suche nach 0,10“, Foto: Caroline Minjolle

 Riehen/Basel. Im Rahmen der Veranstaltung „Jean Dubuffet am Abend“ lanciert die Fondation Beyeler am Freitag, 5. Februar 2016 von 18-21 Uhr die „Dubuffet-Rallye“, die neue digitale Museumsrallye für Tablets und Smartphones. Gleichzeitig wird das neue „JugendAtelier“, eine monatlich stattfindende Veranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 25 präsentiert. Höhepunkt des Abends sind kurze Interventionen des Slam Poeten Kilian Ziegler in der Dubuffet-Ausstellung.

Die Kunstvermittlung der Fondation Beyeler hat zur Ausstellung Jean Dubuffet – Metamorphosen der Landschaft (31.1. – 8.5.2016) die „Dubuffet-Rallye“, eine digitale Museumsrallye für Tablets und Smartphones, entwickelt. Die „Dubuffet-Rallye“ ist ein geführter Rundgang durch die Ausstellung mit spannenden Aufgaben, lehrreichen Informationen und witzigen Fragen und läuft über die App „Actionbound“. Die Museumsrallye kann vor Ort mit dem eigenen Smartphone oder Tablet gespielt werden (dazu am besten schon zuhause die kostenlose App herunterladen. Actionbound gibt’s für iPhones, iPads und Android-Geräte). Alternativ kann in der Fondation Beyeler ein iPad ausgeliehen werden. Die Rallye kann alleine oder noch besser in kleinen Gruppen gemeistert werden. Altersbeschränkungen gibt es keine, kleine Kinder benötigen aber die Unterstützung ihrer Eltern (empfohlen ab ca. 12 Jahren).

Die Museumsrallye „Jean Dubuffet“ wird in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch angeboten, die Dauer des Rundgangs beträgt ungefähr 30 Minuten. Die Museumsrallye ist für die Dauer der Ausstellung verfügbar (bis 8.5.2016).

Jean Dubuffet am Abend

Freitag, 5. Februar 2016 von 18-21 Uhr:

Verlängerte Öffnungszeiten von 18-21 Uhr, freier Eintritt bis 25 Jahre, Lancierungs-Programm kostenlos

Programm:

· Slam the Dubuffet!

18.30 | 19.30 | 20.30 Uhr

Kilian Ziegler, einer der erfolgreichsten und aktivsten Slam Poeten der Schweiz, betrachtet Jean Dubuffets Werke in der neu eröffneten Ausstellung mit virtuoser Sprachakrobatik und humorvollem Wortspiel.

· Dubuffet-Rallye

18.00 – 21.00 Uhr, Foyer

Lancierung der „Dubuffet-Rallye“, der digitalen Museumsrallye zur Dubuffet-Ausstellung für Tablets und Smartphones. Am Rallye-Desk gibt’s eine kurze Einführung und ein iPad zum Ausleihen für den Rundgang.

· JugendAtelier: Programm und Glücksrad

18.00 – 21.00 Uhr, Foyer

Der neue Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene stellt sich vor: Junge BesucherInnen von 15 bis 25 Jahren sind an diesem Abend herzlich eingeladen, das Programm aktiv mitzugestalten. Ein Glücksrad mit spannenden Preisen wartet als Belohnung.

JugendAtelier

Anlässlich der Dubuffet-Ausstellung lanciert die Fondation Beyeler das „JugendAtelier“, ein neues Vermittlungsformat für Jugendliche und junge Erwachsene. Immer am ersten Mittwoch im Monat von 17-18.30 Uhr wird kräftig aufgemischt. Kunst wird kritisch betrachtet und zugleich wird selber experimentiert und Neues erlebt. Das Programm geht von der Kunst aus um dann selber aktiv zu werden – sei es mit Tablets, Musik oder Mountainbike. Komm doch auch und sei dabei!

Präsentation „JugendAtelier“: Freitag, 5. Februar 2016, 18-21 Uhr. Komm vorbei und gestalte das Programm mit!

Der erste JugendAtelier findet am Mittwoch, 3. März 2016, von 17-18.30 Uhr statt. Preis: 7 CHF (inkl. Eintritt und Material)

Weitere Informationen und Details: www.fondationbeyeler.ch

Öffnungszeiten der Fondation Beyeler: täglich 10.00–18.00 Uhr, mittwochs bis 20.00 Uhr

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren