sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Sprintentscheid zugunsten Tschopps - Mountainbike Marathon Schweizermeisterschaften, Sonntag, 21. Juni 2015 in Evoléne, VS

Geschrieben von Marcel Krebs am .

Zielsprint Tschopp vor Buchli

Foto Martin Platter Zielsprint Tschopp-Buchli

 

 

Spannendes Finale an der Mountainbike Marathon Schweizermeisterschaften in Evolene: Erst kurz vor der Ziellinie kann sich Johann Tschopp im Sprint gegen Lukas Buchli durchsetzen. Dritter wird Hansueli Stauffer. Bei der ersten Zieldurchfahrt war noch eine Viererspitze mit Tschopp, Buchli, Stauffer und Martin Fanger gemeinsam unterwegs. Die letzte Steigung brachte die Entscheidung. Bei den Frauen lag zuerst Ariane Kleinhans vorne. Doch Esther Süss liess sich nicht abhängen und holte sich schliesslich ihren sechsten (!) Schweizermeistertitel im Bike-Marathon. Zweite wurde Ariane Kleinhans, Milena Landtwing Dritte.

Für Tschopp war es nicht der erste Titel im Mountainbike Marathon. Bereits 2004 in Les Crosets gewann der heute 33-Jährige, der bis im Vorjahr für das IAM-Strassenteam unterwegs war, nun aber wieder ins Gelände gewechselt hat. «Bergauf war ich klar der stärkste», sagte Tschopp. Der Romand wunderte sich aber, wie schnell ihn seine Kontrahenten bergab wieder einholen konnten. Enttäuscht war Lukas Buchli: «Probleme mit der Kette kosteten mich fast eine Minute. Ich musste in den Abfahrten alles riskieren, um wieder zu Tschopp aufschliessen zu können.»

Résultats/Resultate

Homme (62 km): 1. Johann Tschopp (Miège) 3:10:20. 2. Lukas Buchli (Felsberg) gl. Zt. 3. Hansueli Stauffer (Sigriswil) 5:40. 4. Martin Fanger (Miège) 5:48. 5. Jérémy Huguenin (Neuchâtel) 5:54. 6. Sepp Freiburghaus (Neuenegg) 8:46. 7. Konny Looser (Hinwil) 12:03. 8. Xavier Dafflon (Avry-sur-Matran) 12:17. 9. Arnaud Rapillard (Miège) 12:59. 10. Oliver Zurbrügg (Lauterbrunnen) 15:01. 11. Urs Huber (Jonen) 16:06 (Titelhalter).

Femme (62.5km) 1. Esther Süss (Küttigen) 3:47:55. 2. Ariane Kleinhans (Thun) 0:51. 3. Milena Landtwing (Pontresina) 13:12. 4. Florence Darbellay (Neuchâtel) 23:34. 5. Nadia Walker (Altdorf, UR) 27:36.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren