sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Aufgebot: Japan Cup

Geschrieben von Sean Weide BMC RACING TEAM am .

d2ac9974 dc7f 4349 bf85 62ba74d0fa01

Aufgebot: Japan Cup

Santa Rosa, Kalifornien - Das BMC Racing Team hat am Dienstag sein Aufgebot für seinen letzten Bewerb in der Saison 2015, den Japan Cup, bekannt gegeben.

Der zweitägige Bewerb besteht aus einem Kriterium am Samstag und einer Strassenetappe am Sonntag. Das fünfköpfige Aufgebot des BMC Racing Teams beinhaltet den ehemaligen Schweizer Strassenmeister Michael Schär wie auch den ehemaligen Slovakischen Zeitfahrmeister Peter Velits, der einen Tag lang die Vuelta a España anführte.

Das BMC Racing Team setzte mit 33 Siegen in dieser Saison einen neuen internen Rekord. Die Marke von 30 Siegen wurde zum dritten Mal in Folge erreicht.

Fahrer:
Floris Gerts (NED), Michael Schär (SUI), Manuel Senni (ITA), Peter Stetina (USA), Peter Velits (SVK).

Sportdirektor:
Jackson Stewart (USA)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren