sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Rückkehr von Burghardt bei der Tour de l'Eurométropole

Geschrieben von Sean Weide BMC RACING TEAM am .

4b5daad2 f211 4e53 9361 46ea67838835

Rückkehr von Burghardt bei der Tour de l'Eurométropole

Santa Rosa, Kalifornien - Das sechsköpfige Aufgebot des BMC Racing Teams für die Tour de l'Eurométropole beinhaltet auch Marcus Burghardt, der nach seinem Ausscheiden aufgrund eines Sturzes bei der Vuelta a España, wieder ins Renngeschehen eingreifen kann.

Burghardt hatte sich bei einem Sturz mit hoher Geschwindigkeit sein linkes Knie schwer gequetscht, nachdem er dem BMC Racing Team geholfen hatte das Mannschaftszeitfahren der ersten Etappe zu gewinnen.

"Es hat lange gedauert, bis mein Knie schmerzfrei war und dann hatte ich auch noch Fieber und konnte zehn weitere Tage lang nicht aufs Rad", sagte er. "Aber ich habe mich gut von der Verletztung erholt. Es ist gut am Saisonende nochmals ein Etappenrennen zu fahren. Ich hatte eine lange Pause - mehr als drei Wochen konnte ich nicht aufs Rad - und jetzt muss ich erst zurück ins Renngeschehen finden."

Neben Burghardt werden auch Rick Zabel als Etappensieger der Österreich-Rundfahrt, der ehemalige schweizer Strassenmeister Michael Schär sowie die Stagiaires Tom Bohli, Kilian Frankiny und Floris Gerts beim fünftägigen Rennen, das am Mittwoch in Belgien beginnt, an den Start gehen. Wie bereits bekannt gegeben, wird Gerts 2016 für das BMC Racing Team fahren.

Fahrer:
Tom Bohli (SUI), Marcus Burghardt (GER), Kilian Frankiny (SUI), Floris Gerts (NED), Michael Schär (SUI), Rick Zabel (GER).

Sportdirektor:
Valerio Piva (ITA)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren