sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

TEAM STÖCKLI-BiXS GEWINNT DAS PERSKINDOL SWISS EPIC NACH SPANNENDEM ZWEIKAMPF

Geschrieben von Marcel Krebs am .

PERSKINDOL SWISS EPIC Stage5 PanoramicTrails Zermatt2 Credit Apix

Einen äusserst spannenden Zweikampf um das Leadertrikot....

 

lieferten sich die beiden Teams Stöckli-BiXS und CENTURION VAUDE auf der Schlussetappe des PERSKINDOL SWISS EPIC. Lukas Buchli und Mathias Flückiger, Team Stöckli-BiXS, machten kurz vor Zieleinfahrt das Rennen und fuhren in der Kategorie SWISS EPIC Men in Zermatt zuoberst aufs Podest. Den begehrten PERSKINDOL SWISS EPIC Siegergürtel holten sich bei der Kategorie Women Annika Langvad und Ariane Kleinhans, Team Specialized II. Die Erstaustragung des sechstägigen Mountainbike-Etappenrennens ging somit am Samstag nach insgesamt 400 Kilometern und 15 000 Höhenmetern am Fusse des Matterhorns erfolgreich zu Ende.

Die Schlussetappe des sechstägigen Mountainbike-Rennens PERSKINDOL SWISS EPIC von Grächen nach Zermatt führte am Samstag über 60 Kilometer und 2400 Höhenmeter nochmals mit viel Flow durch hochalpine Kulisse, umgeben von beeindruckenden 4000ern und Gletschern. Mit dem hochkarätigen Starterfeld war das Niveau auf der Schlusstappe wiederum sehr hoch und auch für Elite anspruchsvoll und hart.

Spannender Zweikampf um den Gesamtsieg

Nach einem äusserst packenden Zweikampf in der Kategorie SWISS EPIC Men holte sich das Team Stöckli-BiXS mit Lukas Buchli und Mathias Flückiger mit einer Spitzenzeit von 3h 11min den Tagessieg – und damit auch knapp den Gesamtsieg. Sie konnten Jochen Käss und Daniel Geismayr vom Team CENTURION VAUDE in der Schlussetappe um fast 2min distanzieren und verwiesen sie damit in der Gesamtwertung mit 50 Sekunden Unterschied auf Platz 2. Den dritten Gesamtrang holte sich das BMC Mountainbike Racing Team mit Lukas Flückiger und Ralph Näf.
„Es war bereits ab Kilometer 0 ein harter Zweikampf", so Lukas Flückiger zum heutigen Schlussresultat. „CENTURION VAUDE ist ein starker Gegner und die Aufstiege waren hart. Das verlangte viel Kopfarbeit. Die technische Schlussabfahrt war dann ganz unser Terrain, sodass wir den entscheidenden Vorsprung einfahren konnten. Das PERSKINDOL SWISS EPIC war schon Anfang Jahr mein gestecktes Saisonziel und ich wollte mit einem starken Partner um den Sieg fahren. Die Teamkombination aus einem Spezialisten auf Langdistanz und einem Cross-Country-Pro hat gut funktioniert." „Es war wirklich ein langes und hartes Rennen", fügt Matthias Flückiger hinzu. „Ein Etappenrennen dieser Art habe ich zum ersten Mal erlebt. Wir waren jeden Meter gefordert. Es ist ein hartes Rennen mit kräftezehrenden Aufstiegen. Sogar für die Profis. Ich kann zum Rennen jedenfalls nur Positives sagen. So viele traumhafte Trails, eine super Streckenführung und eine hervorragende Organisation – und das bei einer Erstaustragung. Die Schweiz ist eine Bike-Nation, ein solches Etappenrennen ist super für unseren Sport."

Konstanz von Beginn

Bei den Frauen war es von Beginn weg eindeutig: Annika Langvad und Ariane Kleinhans vom Team Specialized II holten über die gesamte Woche einen Vorsprung von 56min heraus und gewannen damit klar die goldenen PERSKINDOL SWISS EPIC Siegergürtel. Auf den 2. Rang fuhren Esther Süss und Elferink Hielke, Team Wheeler iXS, Platz 3 holte sich das Team Mountain Heroes mit Andrea Kuster und Kristin Aamodt.

In der Kategorie Mixed holten sich Milena Landtwing und Bärti Bucher, Team BiXS – Wheeler, Gold. Bei den Masters ging der Gesamtsieg an das Team SCOTT ROAD mit Pierre Bourquenoud und Serge Robadey.

Im Rennformat SWISS EPIC FLOW gewann bei den Männern das Team CrossRoad Cycles mit Phil Meier und Florian Golay deutlich. Bei den Frauen holte das einzige Team der Kategorie Women, VAUDE Heavy Pedal mit Nathalie Schneitter und Alexa Hüni, den Titel. Die Kategorie Mixed entschieden Simon Ruchti und Monika Büchi, Team Pivot Cycle / Specialized, klar für sich.

Mountainbike-Abenteuer der Extraklasse

Mit dem PERSKINDOL SWISS EPIC geht die Erstaustragung eines sehr besonderen Mountainbike-Abenteuers zu Ende. Es dürfte eines der härtesten, aber auch der allerschönsten Etappenrennen weltweit sein. Mit insgesamt 15 000 Höhenmetern ist klar, dass ein Grossteil des Rennens in den vielen langen, teilweise auch sehr technischen Aufstiegen entschieden wird. Die Fahrer und Fahrerinnen werden im Gegenzug täglich mit entsprechend zahlreichen Abfahrten belohnt: unzählige lange und wunderschöne Singletrails bieten den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein Flow-Erlebnis vom Feinsten. Hinzu kommt die unschlagbare Kulisse der Schweizer Alpen. Jede einzelne Etappe bietet zahlreiche atemberaubende Panorama-Ausblicke auf die Walliser Bergwelt – eine ganze Woche landschaftlicher Augenschmaus der Extraklasse.

Etwas ganz Besonderes war bei der Erstaustragung auch die Stimmung unter den Athleten und Athletinnen. Die internationale Mountainbike-Community aus 27 Nationen und 5 Kontinenten bildete eine verschworene Gemeinschaft, in der Fairness, Hilfsbereitschaft und Freundschaft gross geschrieben wurden.

Kurz: Bei PERSKINDOL SWISS EPIC zählt nicht nur der Sieg, sondern vor allem das grandiose Mountainbike-Erlebnis im Team.

Erfolgreiche Premiere

Die Erstaustragung von PERSKINDOL SWISS EPIC darf als voller Erfolg gewertet werden. Veranstalter Joko Vogel dazu: „Der Anlass war eine riesige Herausforderung. Daher freue ich mich sehr, dass alles so gut geklappt hat und es keine schweren Verletzungen gab. Den Fahrern und Fahrerinnen hat es super gefallen, das ist das Wichtigste. Ich bin die vierte Etappe mitgefahren und habe selber die tolle Stimmung miterleben dürfen. Dazu kam natürlich das perfekte Wetter, das wir während der ganzen Woche hatten. Einfach fantastisch! Das Interesse für nächstes Jahr ist schon jetzt sehr gross."

Die nächste Austragung von PERSKINDOL SWISS EPIC findet vom 14. bis 19. September 2015 statt, mit den gleichen Etappenorten aber neuer Streckenführung. 

RESULTATE

PERSKINDOL SWISS EPIC Stage5 Zermatt Podium Swiss Epic Flow Mixed Maasewerd

 

PERSKINDOL SWISS EPIC Stage5 Zermatt Winner Team Women Specialized II Credit Maasewerd

PERSKINDOL SWISS EPIC Stage5 Zermatt Team Stoeckli BiXS Credit Maasewerd

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare   

0 #3 Ruth 2018-01-23 09:03
I see you don't monetize your site, don't waste your traffic,
you can earn extra bucks every month because you've got hi quality content.
If you want to know how to make extra $$$, search for: Mertiso's tips best adsense alternative

My site ... LastLenore: https://111Daniel.blogspot.co.uk
Zitieren
0 #2 Beatris 2017-12-25 21:58
I have checked your page and i have found some duplicate content, that's why you don't rank high in google's search results, but there is a tool that
can help you to create 100% unique content, search for: Boorfe's tips unlimited
content

my blog - WilmerSmall: https://Lena055.blogspot.com
Zitieren
0 #1 Esteban 2015-03-17 11:16
Very shortly this site will be famous among all blog people,
due to it's fastidious articles

My web-site - google adwords promotional code: http://Www.Lmgtfy.com/?q=ajax+google+apis
Zitieren