sman

Liebe Leser
Sport-heute.ch schliesst seine Tore. Nach 11 Jahren möchte ich andere Projekte verwirklichen, auf Reisen gehen und das Leben endlich in vollen Zügen geniessen. Es waren 11 wundervolle Jahre mit Ihnen. Sport-heute.ch bleibt mindestens die nächsten Jahre als Bilderbuch noch bestehen. Doch jeder Abschied kann auch ein neuer Anfang sein. Nun ist es endgültig. Ich wünsche Ihnen eine weiterhin schöne Zeit. Ich danke Ihnen für die Lesertreue und Ihre ehrliche Begeisterung mit grosser Dankbarkeit. Danke, dass ich Sie 11 Jahre verwöhnen durfte.

Tschau und auf Wiedersehen.

Ihr
Marcel Krebs

Wer weiterhin mit mir und Sämi in Kontakt bleiben will, kann dies über meinen persönlichen Blog.
www.marcelkrebs.ch.

Dear Users
Sport-heute.ch closes its gates. After 11 years I would like to realize other projects, go on journeys and finally enjoy life to the fullest. There were 11 wonderful years with you. Sport-heute.ch will continue to exist as a picture book for at least the next few years. But every farewell can also be a new beginning. Now it is final. I wish you a good time. I would like to thank the readership and your honest enthusiasm with great gratitude. Thank you for spoiling you for 11 years.

Chess and goodbye.

you
Marcel Krebs

Anyone who wants to stay in touch with me and Sämi can do so through my personal blog.
www.marcelkrebs.ch.

 

 

Bohli wird Teil des BMC Racing Teams 2016

Geschrieben von Sean Weide BMC RACING TEAM am .

23263536211 de8c310574 c

Bohli wird Teil des BMC Racing Teams 2016

Santa Rosa, Kalifornien - BMC Racing Team Präsident/General Manager Jim Ochowicz gab am Freitag bekannt, dass Tom Bohli 2016 Teil der Mannschaft sein wird.

Der 21-jährige Schweizer stösst vom BMC Development Team zur US-amerikanischen WorldTour-Mannschaft. Zuletzt fuhr Bohli, wie der ebenfalls aus dem BMC Development Team stammende und für die nächste Saison verpflichtete Floris Gerts, als Stagiaire.

"Ich bin drei Jahre für das BMC Development Team gefahren und fühlte mich immer als Teil der BMC Familie", erklärte Bohli. "Abgesehen davon, dass ich mich wohl fühle, ist es auch kein Geheimnis, dass BMC zu den besten und professionellsten Teams zählt. Für mich ist das eine grosse Ehre und ich freue mich, Teil dieser Mannschaft zu werden."

In dieser Saison gewann Bohli im März den Prolog der Tour de Normandie und führte das Rennen auf dem Weg zum sechsten Gesamtrang zwei Tage lang an. Im Mai gewann er die Berner Rundfahrt und wurde bei den nationalen U23 Zeitfahrmeisterschaften im Juni Zweiter. Beim Einzelzeitfahren auf der fünften Etappe der Olympia's 3M Tour wurde er ebenfalls Zweiter und auch die Tour de l'Avenir führe er zwei Tage lang an. Bei den UCI Weltmeisterschaften in Richmond beendete er das U23 Strassenrennen auf dem zwölften Rang.

Seine Leistungen im Zeitfahren blieben gemäss Ochowicz nicht unbemerkt.

"Wir freuen uns, dass Tom den Sprung vom BMC Development Team zum BMC Racing Team 2016 geschafft hat", so Ochowicz. "Er hat 2015 ein hohes Mass an Leistung erbracht und das vor allem im Zeitfahren. Wir werden versuchen, für ihn lohnende Herausforderungen in seiner Rookie-Saison zu finden."

Bohli erwartet nach seinem Wechsel signifikante Änderungen.

"Das Level ist höher und alles läuft professioneller ab", erklärte er. "Ich werde die Dinge Schritt für Schritt angehen und hoffe, mich schnell einzugewöhnen. Ich möchte das Team mit meiner Leistung unterstützen und wenn es meine Form und die Umstände zulassen, auch einige gute Resultate erreichen und vielleicht sogar das eine oder andere Mal auf das Podest fahren."

4b5daad2 f211 4e53 9361 46ea67838835

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren